Warum wir eine eigene Linksammlung haben

Es ist nicht allzu schwer, ein Digitalisat eines historischen Buches zu finden. Wenn man den Titel kennt. Wenn man den Titel nicht kennt und etwas zu einem bestimmten Thema sucht, ist es ungleich schwieriger.

Zum einen sind nicht alle Anbieter von Online-Digitalisaten allgemein bekannt. Zum anderen werden oft keine geeigneten Funktionen angeboten, um in der Bücherflut spezifische Titel, zum Beispiel Gartenbücher, aufzufinden.

Ein weiteres Problem ist, dass offizielle deutsche Bibliotheksportale vielfach auf scheinbar digital verfügbare Titel verweisen, die in Europa gar nicht einsehbar sind oder von denen nur das Inhaltsverzeichnis digitalisiert wurde.

Deswegen wurde diese Linksammlung erstellt, in der historische Gartenbücher grob systematisch geordnet sind, nur vollständig sichtbare Digitalisate aufgeführt und von Mehrfachangeboten die brauchbarsten ausgewählt sind.

Die Linkliste ist nach Sachgruppen sortiert.


Die Linksammlung ist urheberrechtlich geschützt u.a. nach § 87a UrhG (Rechteinhaber: C. A. Wimmer, Potsdam).

Perfektion ist in ehrenamtlicher Nebenarbeit leider nicht möglich. Es wird gebeten, noch fehlende Werke und nicht mehr aktuelle Links per E-Mail zu melden.

Bücher brauchen Freunde!

Werden Sie Mitglied und genießen Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft.

Als Mitglied der Deutschen Gartenbaubibliothek e.V. unterstützen Sie mit Ihrem Jahresbeitrag die Ziele und Projekte des Vereins finanziell und genießen zugleich eine Reihe von Vorteilen.

Mehr über die Mitgliedschaft